Kapitalanlagerecht

Neben den Gebieten des Gesellschaftsrechts und allgemeinen Wirtschaftsrechts haben wir uns auch auf die Abwehr von Anlegerklagen spezialisiert.

Wir vertreten Unternehmen, die von Aktionären, Gesellschaftern oder Anlegern mit Schadenersatzansprüchen im Zusammenhang mit vermeintlich oder tatsächlich fehlgeschlagenen Anlagemodellen konfrontiert werden bzw. Banken und anderen Unternehmen, die aufgrund ihrer Beratungstätigkeit belangt werden.

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Dr. Herrmann
Rechtsanwalt Dr. Mey

Kardiologe mit Zusatzbezeichnung MRT darf keine MRT-Leistungen abrechnen

Das BVerfG hat entschieden, dass Kardiologen mit der Zusatzbezeichnung "MRT - fachgebunden" aus Gründen der Wirtschaftlichkeit der vertragsärztlichen Versorgung von der Erbringung kernspintomographischer Leistungen ausgeschlossen werden dürfen.

OVG-Präsident weist Kritik an versammlungsrechtlichen Entscheidungen zurück

Der Präsident des OVG Weimar Dr.

Diesel-Fahrverbote ab 2019 in Düsseldorf: DUH leitet Zwangsvollstreckungsverfahren für "Saubere Luft" ein

Die Deutsche Umwelthilfe hat (DUH) hat am 21.06.2018 einen Antrag auf Zwangsvollstreckung gegen das Land Nordrhein-Westfalen gestellt, um "Saubere Luft" für die Landeshauptstadt Düsseldorf ab spätestens dem 01.01.2019 gerichtlich durchzusetzen.

Eilanträge gegen Grafflmarkt-Bewirtung erfolglos

Das VG Ansbach hat entschieden, dass am Freitagabend des Fürther Grafflmarktes eine Bewirtung bis 24:00 Uhr stattfinden darf.

Abschlussbericht zu beA liegt vor

Die BRAK-Hauptversammlung entscheidet am 27.06.2018 über die Wiederinbetriebnahme des beA.

Kontakt Datenschutz/DSGVO Impressum DL-InfoV

(C) 2018 Herrmann & Mey Rechtsanwälte